Bayern Tour

14.06.-21.06.2025

Urig, bayrisch, guad!

Warum in die Ferne schweifen, wenn Bayern so nah liegt?

Erleben Sie eine Geniesser-Rennradwoche umgeben von Bergen, schönen Wiesen und Seen. Uns erwarten der Chiemsee – das Meer der Bayern – oder der Tegernsee, sowie typisch bayerische Dörfer und Städtchen wie Füssen, Prien, Bad Tölz und Garmisch-Partenkirchen. Ein kleiner Abstecher nach Österreich ins charmante Städtchen Kufstein steht ebenfalls auf dem Programm. Diese Rennradreise ist ideal für alle GeniesserInnen mit Etappen zwischen 80 und 120 km, einem erholsamen Ruhetag am Chiemsee und nur wenigen Höhenmetern. Für «Gaudi» und gute Laune ist also bestens gesorgt.

Reiseübersicht​

1

Woche

696

Kilometer

6’350

Höhenmeter

1-3

Fitnessgruppen

Galerie

Etappenplan

Tag 1

Samstag, 14. Juni 2025

Anreise nach Füssen mit Prolog (32 km / 220 Hm)

Individuelle Anreise oder per Bus nach Füssen. Nach einem kleinen Imbiss starten wir mit einem Prolog rund um den Forggensee. Am Abend erwartet uns ein erstes feines bayerisches Abendessen mit Ausblick auf die kommende Woche.

Tag 2

Sonntag, 15. Juni 2025

Füssen – Diessen am Ammersee (108 km/ 840 Hm)

Die erste Etappe führt uns gemütlich über Land, mit den imposanten Alpen schon in Sicht. Wir radeln mit dem Geruch von Heu und Landluft in der Nase zum Ammersee nach Herrsching, machen einen Abstecher zum Kloster Andechs und geniessen eine zünftige Brotzeit.

Tag 3

Montag, 16. Juni 2025

Diessen am Ammersee – Bad Tölz (93 km / 740 Hm)

Wer die Rosenheim-Cops kennt, weiss um die Schönheit dieser Gegend. Ob wir den Polizisten begegnen, lassen wir mal offen... Auf dieser Etappe erleben wir eine herrliche Landschaft mit kleinen Flüssen, Bächen und Weihern.

Tag 4

Dienstag, 17. Juni 2025

Bad Tölz – Prien am Chiemsee (123 km / 1’130 Hm)

Entlang des Inns fahren wir Richtung Norden nach Wasserburg am Inn. Diese Stadt, die sich an eine Schleife des Inns schmiegt, zählt zu den schönsten Bayerns. Nach einem Kaffeehalt zieht es uns weiter südwärts zu den Seeoner Seen und weiter zum Chiemsee, dem bayerischen Meer. Das schmucke Städtchen Prien und der Chiemsee werden uns verwöhnen.

Tag 5

Mittwoch, 18. Juni 2025

Prien am Chiemsee nach Rottach (110 km/1630 Hm)

Vielleicht die schönste Etappe, wenn auch nicht die Einfachste. Aber wie schon Gusti immer sagte: «Jede Radumdrehung ein Genuss». Für ein kurzes Stück fahren wir nach Österreich hinein nach Kufstein mit seiner imposanten Festung. Umgeben von Bergen und Naturschutzgebieten geht es zum Tegernsee mit seinem charmanten Städtchen, wo wir in Rottach übernachten. Das bayerische Nationalgetränk haben wir uns heute verdient.

Tag 6

Donnerstag, 19. Juni 2025

Rottach – Murnau am Staffelsee (143 km / 960 Hm)

Wir fahren südwärts zum Sylvensteinspeicher und weiter nach Lenggries und Bad Tölz. Eine kleine Stadtbesichtigung und eine Zwischenverpflegung dürfen nicht fehlen. Dann geht es südlich vorbei an Kochel am See und über die Kesselbergstrasse. Die Abfahrt zum Walchensee und entlang des südlichen Estergebirges führt uns zu den letzten Genusskilometern nach Garmisch-Partenkirchen und Murnau am Staffelsee.

Tag 7

Freitag, 20. Juni 2025

Murnau am Staffelsee – Füssen (87 km / 830 Hm)

Wir fahren südwärts nach Ettal und weiter nach Oberammergau, wo eine kleine Zwischenverpflegung nicht fehlen darf. Die letzten Genusskilometer führen uns am Bannwaldsee entlang nach Füssen, wo wir unseren Abschlussabend geniessen, auch wenn es morgen heisst: «Istiege bitte… es geht zurück in die Schweiz».

Tag 8

Samstag, 21. Juni 2025

Rückreise in die Schweiz

Individuell oder gemeinsam mit dem Reisebus geht es von Füssen gemütlich zurück in die Schweiz.

Leistungen

Preise

Ab CHF 2’290.00

Guides

Mieträder

Wenn Sie nicht Ihr eigenes Velo mitbringen möchten, bieten wir Ihnen auch für unsere In- und Ausland-Radreisen hochwertige Rennräder der Edelmarke Storck an. Unsere Räder sind mit Look- oder SPD-Pedalen ausgerüstet. Bitte bringen Sie andere Pedalsysteme mit. Wer nicht auf seinen gewohnten Sitzkomfort verzichten möchte, bringt seinen Sattel mit.

Wir sorgen dafür, dass die Räder unterwegs sicher versorgt sind.

Erfahren Sie mehr

Print Friendly, PDF & Email