Zollinger Radsportreisen - Bangkok - Saigon

Bangkok – Saigon

Thailand – Kambodscha – Vietnam

Tour of Asia III

Auf unserer Tour of Asia III erleben wir 3 faszinierende Länder. Die pulsierende Metropole Bangkok besticht durch ihren ganz besonderen Charme mit einer faszinierenden Mischung aus traditioneller Kultur und Moderne. Um Südostasien näher kennenzulernen, er-fahren wir auf unserer Radreise die beiden Länder Kambodscha und Vietnam. In Kambodscha sehen wir die legendäre, eindrucksvolle Tempelanlage Angkor Wat, unberührte Natur und die aufregende Hauptstadt Phnom Penh. Zum Ende der Reise erwartet uns in der aufregenden Millionenmetropole Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt) und dem beeindruckenden Mekong-Delta das exotische Vietnam.

Februar/März 2023

Anreise nach Bangkok

Die ganze Reisegruppe trifft sich am Flughafen Zürich. Nach dem Check-In-Prozess, den wir für Sie erledigen, fliegen wir von Zürich nach Bangkok. Unser Flug dauert rund 10 1/2 Stunden und bringt uns nach direkt in die Hauptstand Thailands – eine Grossstadt, die für kunstvolle Heiligtümer und ein pulsierendes Leben auf den Strassen bekannt ist.

Lange, flach abfallende Strände, schier endlose Obstgärten, Dschungel und die Leichtigkeit des Seins – das ist Chonburi, eine Provinz südöstlich von Bangkok am Golf von Thailand. Am besten bekannt für den beliebten Ferienort Pattaya hat die Provinz jedoch noch viel mehr im Angebot als nur Party.

Auf einer der schönsten landschaftlichen Routen in Thailand – der ROYAL COAST SCENIC ROUTE – geht es der Küste entlang ostwärts nach Chanthaburi, der fahrradfreundlichsten Stadt Thailands. Die Strasse verläuft parallel zum Meer und ist bei Rennradfahrern aufgrund der speziell für Sie errichteten Fahrspuren «Bicycle only» besonders beliebt.

Chanthaburi ist ein besonderes Paradies. Diese Region am Golf von Thailand ist reich gesegnet mit köstlichen Früchten und frischen Fischen und Meeresfrüchten, im ganzen Land berühmt für die kulinarische Raffinesse ihrer Küche.

Grenzübergang Thailand – Kambodscha

Von da fahren wir zuerst nach Pong Nam Ron. Von dort aus geht es mit unseren Rennrädern an die kambodschanische Grenze, welche ca. 27 km entfernt liegt. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten geht es dann zur rund 20 km entfernten kleinen Stadt Pailin an den Ausläufern der malerischen Kardamomberge. Pailin war eine ehemalige Hochburg der Roten Khmer und ein Handelsort für Edelsteine.

Kambodscha ist ein Land, das nach langer Zeit des Krieges wieder gelernt hat, zu lachen und zu leben. Auf einer Reise durch Kambodscha entdecken wir vor allem eine grossartige Gastfreundschaft, ursprüngliche Gegenden, den grössten Süsswassersee Südostasiens, dichten Dschungel, schöne Strände und natürlich die legendären Tempelanlagen von Angkor Wat. Lassen Sie sich von der Vielseitigkeit des Landes verzaubern!

Unter anderem besichtigen wir die wundervollen Tempelanlagen von Angkor zusammen mit einem Deutsch sprechenden Khmer-Reiseleiter, der uns die Geschichte dieses Reiches näherbringen wird. Wir machen auch Abstecher zu Tempeln, die weniger bekannt aber nicht weniger beeindruckend sind.

Wir fahren südwärts bis nach Phnom Penh. Obwohl es sich um eine klassische südostasiatische Grossstadt handelt, bietet die Metropole einiges, auch durch die Vergangenheit und die Historie des Landes, deren Spuren sich in Phnom Penh widerspiegeln.

Grenzübertritt Kambodscha – Vietnam

Nach Besichtigung von Phnom Penh, der grössten Stadt Kambodschas und gleichzeitig  Hauptstadt des Landes, machen wir uns auf den Weg zur Grenze zu Vietnam.

Am Endpunkt unserer Radtour werden wir nach Ho Chi Minh City gefahren.

Informationen folgen …

FITNESS GRUPPEN 1–3

Leistungsniveau: Fitness- und Sportgruppen, jeder kann sein Tempo fahren. Wir empfehlen ein gutes Training im Vorfeld. Unser ZRR-Begleitbus mit Einstiegsmöglichkeiten begleitet uns die ganze Woche. Routenänderungen bleiben vorbehalten.

Bruno, Mäge, Patrick und Pit         deutschsprechender Tour-Guide Peter Krüsi

Wir bieten Ihnen für unsere Rund-, Fern- und Sternfahrten unsere hochwertigen Rennräder der Edelmarke Storck an. Unsere Mieträder sind mit Look- oder SPD-Pedalen ausgerüstet. Bitte bringen Sie andere Pedalsysteme mit.

Wer nicht auf seinen gewohnten Sitzkomfort verzichten möchte, bringt seinen Sattel mit. Wir sorgen dafür, dass die Räder unterwegs sicher versorgt sind.

Lesen Sie mehr Infos hier

Auf dieser südostasiatischen Radtour wagen wir uns in zwei neue, kulturell reiche Länder, Vietnam und Kambodscha! Die Erkundung zweier Länder auf einer Tour ermöglicht uns mehr Einblicke in Südostasiens Landschaft, Kultur und freundliche Menschen.

Ho Chi Minh City ist die grösste Stadt Vietnams und das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Früher war die Stadt unter dem Namen Saigon bekannt. Noch heute wird der Name oft verwendet und ist nicht in Vergessenheit geraten. Ho Chi Minh City ist ein Ort der Gegensätze. Alte Gebäude stehen hier neben futuristischen Hochhäusern. Während die einen dem alten Saigon nachtrauern, kann anderen die Weiterentwicklung nicht schnell genug gehen. Und genau diese Energie spürt man in der Stadt und bei den Bewohnern.