Zollinger Radsportreisen - Gast an der Tour de France

Gast an der Tour de France

Gast an der Tour de France

Bienvenue à la Grande Boucle

Happy Weekend Event

Die Tour de France gibt sich im nächsten Jahr wieder in der Schweiz die Ehre und wird in der Westschweiz zu Gast sein. Mit Zollinger Radsportreisen seid ihr in der olympischen Hauptstadt Lausanne hautnah dabei, wenn Menschen aller Nationen ihre jeweiligen Helden der Strasse mit Begeisterung anfeuern.

Wer die grösste und wichtigste Radrundfahrt der Welt einmal live erlebt hat, vergisst sie so schnell nicht wieder. Unvergessliche Emotionen!

Der Abstecher in die Schweiz – nach Lausanne und Aigle – ist ein Jubiläum; die Grande Boucle wird zum 25. Mal in der Schweiz ihre Aufwartung machen.

Vor dem Spektakel sind wir selber im Rennfieber und auf dem Sattel unterwegs in der Westschweiz. Höhepunkt ist natürlich immer wieder die wunderschöne Aussicht auf den Genfersee und die Alpen.

07. Juli – 10. Juli 2022

FREITAG, 8. JULI 2022

Wir treffen uns alle am Flughafenhotel in Basel, welches mit ÖV sehr gut erreichbar ist. Von hier starten wir in Richtung Baselland vorbei an Biel-Benken nach Leynen, wo wir zum ersten Mal ein paar Meter in Frankreich fahren werden. Überhaupt geben sich hier Frankreich und die Schweiz die Hand. Wir passieren das Französiche Kiffis, dann Mecourt und fahren nach Porrentruy (Puntrut) in der Ajoie im Kanton Jura. Einige werden sich an «Gilberte de Courgenay» erinnern, was ganz in der Nähe liegt und von uns auch noch durchfahren wird. Ob wohl ihre «Dorfbeiz» noch steht? Wir werden sehen. In einem rhythmusreichen Auf und Ab überqueren wir La Caquerelle und fahren an Boncourt und Berlincourt vorbei worauf gleich die Sorne Schlucht folgt. In Saint Imier erhaschen wir einen Blick von Longines bevor es hinunter nach Neuenburg geht.

SAMSTAG, 9. JULI 2022

Heute radeln wir südwärts via Yverdon-les-Bains und die Region Gros-de-Vaud bis nach Lausanne. Und hier schreiten wir zum Höhepunkt und schauen uns die Zielankunft der Tour de France Helden an. Das ist das Sahnehäubchen dieses Happy Weekend Events. Gemeinsam werden wir heute Abend viel zu erzählen haben, bevor wir morgen Sonntag gemeinsam die Heimreise antreten.

Da die Zeiten der Tour de France noch nicht ganz bekannt sind, erlauben wir uns, das Detail-Programm erst kurz vorher definitiv bekannt zu geben.

SONNTAG, 10. JULI 2022

Rückreise nach Basel

  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer in ausgesuchten Hotels, Basis HP und extra auf unsere Bedürfnisse abgestimmtem Abendessen
  • Welcome-Drink und Begrüssung
  • Geführte Touren in kleinen Gruppen
  • Geschulte Guides mit Notfallsets
  • Betreuung durch das Zollinger Radsport-Team
  • Zollinger Radsportreisen Getränkebidon
  • Zwischenverpflegung und Getränke werden auch unterwegs abgegeben
  • Mittagessen unterwegs
  • Mechaniker-Service
  • Gepäcktransport

CHF 550.00 zzgl. MwSt 7.7 % /  EUR zur Tageskurs

FITNESS GRUPPEN 1–3

Leistungsniveau: Fitness- und Sportgruppen, jeder kann sein Tempo fahren. Wir empfehlen ein gutes Training im Vorfeld. Unser ZRR-Begleitbus mit Einstiegsmöglichkeiten begleitet uns die ganze Woche. Routenänderungen bleiben vorbehalten.

Bruno Schulze                            Peter Schilter

Wenn Sie nicht Ihr eigenes Velo mitbringen möchten, bieten wir Ihnen auch für unsere Inland-Radreisen hochwertige Rennräder der Edelmarke Storck an. Unsere Räder sind mit Look- oder SPD-Pedalen ausgerüstet. Bitte bringen Sie andere Pedalsysteme mit. Wer nicht auf seinen gewohnten Sitzkomfort verzichten möchte, bringt seinen Sattel mit.

Wir sorgen dafür, dass die Räder unterwegs sicher versorgt sind.

Lesen Sie mehr Infos hier

Das Feld rollt aus dem französischen Jura an. Der Etappenplan der 109. Tour de France sieht vor, dass die Rennradfahrer auf der 8. (Überführungs-) Etappe in die Schweiz nach Lausanne kommen. In Lausanne endet  am Samstag, 9. Juli 2021, nach 184 Kilometern die 8. Etappe, die in Dole im französischen Jura beginnt.

Lausanne wird zum ersten Mal nach 22 Jahren wieder und zum sechsten Mal insgesamt Etappenort sein. Der letzte Besuch der Tour de France in der Schweiz ist sechs Jahre her – einige erinnern sich bestimmt. Bei der damaligen, sich über drei Tage hinziehenden Veranstaltung hat Bern im Mittelpunkt gestanden.

Am Sonntag ist Aigle, wo der Internationale Radsportverband seinen Sitz hat, Startort für das 183 Kilometer lange Teilstück , das nach Châtel in Hochsavoyen führt. Diese 9. Etappe wird dann die erste Hochgebirgsetappe sein.

HAPPY WEEKEND EVENT. Rennradfahren ist immer auch eine Flucht aus dem Alltag. An diesem
verlängerten Wochenende können wir mental abschalten, uns auspowern, uns selbst und unsere
Umwelt anders und direkter wahrnehmen und bekommen dabei den Kopf frei. Wir holen uns viele
Kilometer und gönnen uns das geliebte Freiheitsgefühl auf dünnen Reifen. Dieses Radsport-Erlebnis
unterscheidet sich von unseren 0815-Radausfahrt.