Zollinger Radsportreisen - Curvy Hour im Velodrome

Curvy Hour

Curvy Hour

Race-Time im Tissot Velodrome

Bahn frei für unseren Saison-End-Event

Zollinger Radsportreisen ruft zum zweiten Mal auf zum zweistündigen Bahn-Schnupperkurs in Grenchen. Die Instruktoren des Velodrome Suisse werden ihre Begeisterung für den Bahnsport mit uns teilen.

Wenn die Winterzeit  naht und mit ihr die Lust, im Trockenen ein paar Runden zu drehen, dann kommt so ein Indoor-Training gerade recht.

Willkommen zu unserer «Curvy Hour» im Nationalstadion des Schweizer Radsports! Wir freuen uns sehr auf euch und auf diesen aussergewöhnlichen Rennradspass! Diese Geschwindigkeit, diese Atmosphäre, diese Power – das muss man einfach mal ausprobieren!

Freitag, 13. Januar 2023

Adrenalin pur beim Schnuppertraining

Wer Lust hat, Bahn-Luft zu schnuppern, ist herzlich willkommen. Ab 15.45h werden wir während zwei Stunden mit den Grundregeln des Bahnfahrens vertraut gemacht, üben uns im Ablösungsfahren, machen verschiedene Übungen, versuchen Rundengewinne zu erzielen und starten ein Bahnvierer Verfolgungsrennen.

Und natürlich nehmen wir uns nach unzähligen, erfolgreichen Trainingsrunden im Tissot Velodrome Restaurant «La Musette» Zeit für ein gemütliches Beisammensein.

Preis

CHF 180.00

Mitbringen

  • Eigene Rennradbekleidung
  • Eigene Rennradbekleidung
  • Eigener Helm
  • Brille und Handschuhe (falls gewünscht)
  • Etwas Mut

✓ Privater Bahnschnupperkurs
✓ Instruktoren des Velodromes
✓ Velomiete inkl. Pedalen
✓ Schuhmiete
✓ Begleitung durch Zollinger Radsportreisen

Die Radrennbahn im Velodrome Suisse an der Neumattstrasse 25 in 2540 Grenchen ist 250 Meter lang, aus sibirischem Fichtenholz und entspricht dem UCI-Standard. Die Steilwandkurve ist 46% steil und weist einen Höhenunterschied von 7 Metern auf. Am Samstagvormittag, 4. Dezember 2021 steht sie exklusiv Zollinger Radsportreisen zur Verfügung.

Auch Zuschauer:innen sind willkommen; auf den Tribünen finden 1’900 Zuschauer Platz. Die Flexibilität und Steuerkunst der Fahrer ist faszinierend, wenn sie sich auf der Holzbahn durch das Feld schlängeln und sich hoch durch die Steilwandkurve treiben lassen, um Tempo zu gewinnen oder die Position im Feld zu verändern.

Der Winter ist lang genug – schnell anmelden! 

Alle, die das gerne ausprobieren möchten und noch vor den Festtagen die Kurve kriegen möchte, heissen wir herzlich willkommen.

Wer wagt sich mit uns auf die Bretter und macht sich auf die Jagd über das hölzerne Oval?

Wir sind gespannt, wer nach dem Training auf der schnellen Holzbahn in Grenchen schneller aus der Kurve hinauskommt als er hineingefahren ist.